Oberlidstraffung

Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung

Unsere Augen sind unsere Visitenkarte. Sie spiegeln unsere Emotionen und haben großen Einfluss darauf, wie wir auf andere Menschen wirken. Leider geht auch an der schönsten Augenpartie die Zeit nicht spurlos vorüber, und Alterserscheinungen zeigen sich oft zuerst an der zarten Lidhaut. Gerade die dünne Haut der Oberlider verliert im Laufe der Jahre an Elastizität. Hängende Oberlider, die einen müden, gestressten oder traurigen Gesichtsausdruck erzeugen, sind die Folge. Sehr ausgeprägte Schlupflider können sogar das Gesichtsfeld massiv einschränken.

Zum Glück lassen sich durch altersbedingten Elastizitätsverlust entstandene Schlupflider mithilfe eines kleinen chirurgischen Eingriffs leicht korrigieren. Nicht von ungefähr zählt die Oberlidstraffung in der ästhetisch-plastischen Chirurgie zu den häufigsten Behandlungen. Eine Entfernung des Hautüberschusses an den Oberlidern hat einen enorm verjüngenden Effekt. Das Gesicht wirkt danach insgesamt vitaler, frischer und freundlicher.

Operation: Wie läuft eine Oberlidstraffung ab?

Die Oberlidstraffung wird ambulant durchgeführt. Normalerweise verabreichen wir Ihnen hierfür eine Lokalanästhesie, auf Wunsch erhalten Sie auch eine leichte Vollnarkose. Im Zuge der Operation entfernen wir Ihnen überschüssige Haut und, wenn nötig, Fettgewebe. Der Schnitt wird dabei in der Lidfalte geführt, so dass nach Abschluss der Wundheilung bei geöffneten Augen keine Narben sichtbar sind. Insgesamt dauert der Eingriff etwa eine Stunde.

Als kosmetische Operation wird eine Oberlidstraffung normalerweise nicht von den Krankenkassen übernommen.

Heilungsprozess: Wie lange dauert der Heilungsprozess?

Nach dem Eingriff kann ausgiebiges Kühlen Schwellungen und Blutergüssen entgegenwirken. Etwa sieben Tagen nach der Oberlidstraffung können die Fäden gezogen werden. Dann sind auch die Schwellungen so weit abgeklungen, dass Sie wieder gesellschaftsfähig sind. Sportlichen Aktivitäten können Sie circa zwei Wochen nach der Operation langsam wieder nachgehen. Das endgültige Ergebnis einer Lidstraffung lässt sich rund drei bis sechs Monate nach dem Eingriff beurteilen.

  • Operation
  • Heilungsprozess

Wir beraten Sie gern.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell.

+